Konzert mit Hadi Alizadeh


Der in Nürnberg lebende iranische Trommler Hadi Alizadeh – wahrscheinlich einer der Weltbesten auf der persischen Trommel Tonbak und der kurdischen Rahmentrommel Daf – gibt am 31. August um 19 Uhr in der Ev. Kirche in Mögeldorf ein großes Konzert, zusammen mit seiner Band und der armenischen Sängerin Gayané Sureni.

Dieser Auftritt ist so ziemlich sein letzter, bevor er wegen großer materieller Sorgen – mangels Aufträgen oder wenigstens eines Dozentenvertrags – nach Australien auswandert, um dort als Bauarbeiter zu arbeiten, denn da können ihm Freunde einen Job zum Überleben verschaffen!

Ein Riesenverlust für den Nürnberger/bundesrepublikanischen Kulturbetrieb!
Gibt es dazu tatsächlich keine Alternative für ihn in unserer Stadt?