Lange Nacht der Wissenschaften

Wandel durch Handel: Impressionen aus der Erlanger Nahostforschung

An der FAU Erlangen-Nürnberg widmen sich Wissenschaftler unterschiedlicher Fachbereiche der Erforschung des Nahen Ostens und der Islamforschung, sowohl zu aktuellen Themen als auch in Bezug auf die historischen Wurzeln der gegenwärtigen Entwicklungen. Das Centre for Euro-Oriental-Studies ist als interdisziplinäres Zentrum ein Zusammenschluss dieser Forscher.

Bei der “Langen Nacht der Wissenschaften” präsentiert sich das CEOS zusammen mit dem Arabischen Haus Nürnberg e.V., welches als Kultur- und Begegnungszentrum für den interkulturellen Dialog zwischen der arabischen Welt und Europa steht und regelmäßig Ausstellungen und Veranstaltungen zum arabischen Kulturraum organisiert.

Gemeinsam möchten wir Ihnen Einblicke in das Thema „Wandel durch Handel“ bieten, das wir islam-, politik-, wirtschaftswissenschaftlich und geographisch beleuchten.

Wann? Am Samstag, 19. Oktober 2019

Wo? Im Raum 00.15 im PSG III (Erlangen, Kochstraße)

Programm:

18:30 Uhr: Monika Zbidi M.A. (Centre for Euro-Oriental Studies): Die Natur im Wandel – Der Islam als Instrument deutscher Entwicklungszusammenarbeit

19:00 Uhr: Prof. Dr. Thomas Demmelhuber (Lehrstuhl für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens): Ende des Öl-Zeitalters im Nahen Osten? Fußball ist die Lösung

19:30 Uhr: Tobias Zumbrägel M.A. (Lehrstuhl für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens): Das Ende des Ölzeitalters am Golf: Alles gut, was grün ist?

20:00 Uhr: Prof. Dr. Georges Tamer (Lehrstuhl für Orientalische Philologie und Islamwissenschaft): Vom Handeln und Feilschen – Handelsmentalität im Koran

20:30 Uhr: Prof. Dr. Horst Kopp (Arabisches Haus Nürnberg e.V.): Handel im Wandel: Von der Weihrauchstraße zur neuen Seidenstraße

21:00 Uhr: Ramy Abdin M.A. (Lehrstuhl für Orientalische Philologie und Islamwissenschaft): Halal oder Fairtrade: Islamische Perspektiven auf handelsethische Debatten

21:30 Uhr: Prof. Dr. Christine Binzel (Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre: Wirtschaft und Gesellschaft des Nahen Ostens): Wie Sprache ökonomische Entwicklung beeinflusst

ABSAGE

Leider muss das für den 24. Mai 2019 vorgesehene Fest der Begegnung

AUSFALLEN.

Wir hatten nicht genug Anmeldungen zur für uns kostenneutralen Durchführung. Alle, die sich angemeldet hatten, erhalten über eventbrite ihre Einzahlung zurück erstattet.

Kunst kennt keine Grenzen

Unter dem Motto “Art is unlimited” haben Marwan Asaad und Esther Grasser im Juli 2018 über 40 Künstler aus den arabischen Ländern nach Nürnberg zu einem Workshop eingeladen. Die Bilder entstanden im harmonischen Beisammensein, und die anschließende Vernissage wurde sehr gut besucht.

Ein Teil dieser großartigen Gemälde wird vom 13. April bis 24. Mai 2019 in der Kulturwerkstatt auf AEG (Fürther Straße 244d, Nürnberg) zu sehen sein: Orientalische Kunst, die Gefühle zulässt, die Freiheit, Mut, Liebe, Respekt und Frieden zeigt. Sie darf neugierig machen, provokant sein oder zum Nachdenken anregen. Ziel ist, eine Brücke zwischen den arabischen, europäischen und internationalen Kulturen zu bauen, denn Kunst kennt keine Grenzen.

Eine Ausstellung von Artists Infinity Company

in Kooperation mit Arabisches Haus Nürnberg e.V.

und Kulturwerkstatt Auf AEG – Kulturbüro Muggenhof

Zur Vernissage am Samstag, 13. April 2019 um 19 Uhr spielt ein Musiker der “Sterne” (Fürth)

Finissage zur Oman-Ausstellung

Zum Abschluss der Ausstellung Toleranz – Verständnis – Koexistenz. Omans Botschaft des Islam veranstaltet das Arabische Haus Nürnberg mit Unterstützung der Museen der Stadt Nürnberg einen Tag der Toleranz am Sonntag, 28. April 2019 von 10 bis 17 Uhr im Museum Tucherschloss mit Hirsvogelsaal. Es soll ein Fest der interkulturellen und interreligiösen Begegnung werden; eingeladen sind alle einschlägigen Institutionen und Vereine der Metropolregion sowie alle Bürgerinnen und Bürger, die Interesse am Dialog über Kulturgrenzen hinweg haben. Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm erwartet Sie! Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden sind aber willkommen.

Hier ist das Programm:

EVENT

EN: ARABISCHE KÜCHE LIVE
25. MÄRZ 2017

Unter diesem Motto stand ein besonderes „Event“, das der Verein mit der Jahresmitgliederversammlung 2017 verband. Der gemeinsame Koch- und Ess-Nachmittag wurde in Kooperation mit dem Projekt „Refukitchen“ von Johanna Scholz in Nürnberg organisiert. Read more

EXHIBIT

EN: ARABISCHE KALLIGRAPHIEN

VON ZUHEIR ELIA

Ausstellung im Foyer des Heilig-Geist-Saales vom 29. Oktober bis 26. November 2015

EXHIBIT

EN: NÜRNBERG UND DER ORIENT
12. SEPTEMBER 2015 BIS 11. JANUAR 2016

Museum Tucherschloss und Hirsvogelsaal
Hirschelgasse 9-11, Nürnberg
Öffnungszeiten während der Ausstellung:
Mo., Do., So. 10-17 Uhr
Read more